About

Zu meiner Person

Steffen aus München, 37 Jahre alt, verheiratet

Motivation

Wie kommt man eigentlich auf die Idee, 2.180 Meilen bergauf und bergab zu wandern, ohne jeglichen Komfort und nur mit den Sachen, die man jeden Tag mit sich herum trägt?
Schwer zu sagen. Wie vielleicht bei vielen Deutschen begann das Ganze bei mir mit einem Beitrag im Fernsehen über den Appalachian Trail. Der Beitrag hat mich damals fasziniert. Die Abgeschiedenheit, die Natur, mal für sich alleine zu sein. Das war vor ca. 5 Jahren und das Thema geriet erst mal in Vergessenheit. Vor 3 Jahren wurde der Beitrag dann erneut im Fernsehen wiederholt und ich fasste den Entschluss, das willst du machen. Leider konnte ich zum damaligen Zeitpunkt meinen Arbeitgeber nicht davon überzeugen, mich für 6 Monate gehen zu lassen. Ab diesem Zeitpunkt bekam ich den Appalachian Trail aber nicht mehr aus meinem Kopf. Nachdem im letzten Jahr in der Firma der Personalvorstand gewechselt hatte, unternahm ich einen letzten Versuch und es hat geklappt. Ich kann für volle 6 Monate frei nehmen und das Abenteuer Appalachian Trail in Angriff nehmen.

Was erwarte ich mir nun vom Trail?

In erster Linie erst mal zur Ruhe zu kommen. Die letzten Jahre waren sehr stressig, da kann eine kleine Auszeit nicht schaden. Und dann natürlich viel Spaß mit neuen Leuten draußen in der Natur.
image

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s