1861.2 Osgood Tentsite

Los ging es heute mit dem Anstieg zum Mountain Pierce. Super ausgebaut, damit auch die Dayhiker hoch kommen.

image

Im Hintergrund sieht man schon mal das Highlight des heutigen Tages, den Mountain Washington 6288 Fuß hoch.

image

Ist das nicht herrlich hier?

image

Und der Blick zurück genau so schön

image

Den ganzen Tag bin ich mit einem Grinsen auf dem Gesicht gewandert.

image

Weiter ging es hoch zum Mountain Franklin.

image

Und.zur Lakes of the Clouds Hut.

image

Wir waren kaum 5 Minuten in der Hütte, als uns ein Mädel der Hüttencrew die übrig gebliebenen Pancakes und Rühreier anbot. Als Thru-Hiker genießt man halt gewisse Vorzüge. Fast hätten wir auch alles aufgegessen.

image

Nach dieser Stärkung konnte es weiter gehen. Hier der Blick zurück auf die Hütte.

image

Jetzt stand wirklich der Aufstieg zum Mountain Washington an.

image

An einem der hübschen Bergseen vorbei.

image

In diesem Anstieg haben wir den ein oder anderen Bananenbieger sprich Dayhiker ganz schön stehen lassen. Hier sind wir halt die Könige.

image

Mountain Washington ohne Wolken, das ist echt selten. Und wir waren dabei.

image

Alle Lebensmittel, die in der Hütte verbraucht werden, werden übrigens von der Bergstation herunter getragen und der Müll wieder hoch. Eine ganz schöne Plackerei.

image

Noch mal den Blick zurück genießen.

image

Und dann ist man schon oben auf dem zweithöchsten Punkt des AT.

image

Und wer meint er wäre hier alleine der erlebt einen wahren Kulturschock. Oben wird man erst mal von einem Parkplatz begrüßt, auf dem sich viele viele Menschen tummeln. Es gibt sogar ein Restaurant hier. No Steps hat das gründlich die Laune verhagelt ich war durch Bloglesen schon gewarnt.

image

Sogar eine Bahnlinie führt hoch, damit auch der letzte noch hoch kommt. Dabei ist der Anstieg das Beste und das verpassen sie alle.

image

Irgendwann mussten wir von diesem kleinen Hügel wieder runter.

image

Und rüber zum Mountain Jefferson.

image

Zwischendurch immer wieder tolle Aussichten.

image

Hoch auf Mountain Jefferson.

image

Ab da wird es dann langsam hässlich auf der Etappe denn es mehren sich die Geröllfelder

image

mit schönen Klettereinlagen.

image

Geröll so weit das Auge reicht. Aua.

image

Aber irgendwann hatten wir es bis zur Madison Spring Hut geschafft.

image

Als letzter Berg heute Mountain Madison.

image

Oben angekommen haben wir einen Dayhiker nach dem Weg gefragt.
„Ich weiß ihr seid Thruhiker. Bis zur Dunkelheit könnt ihr es schaffen.“ Ich kann schon mal vorgreifen um 18:30 waren wir am Ziel und damit weit von jedem Sonnenuntergang entfernt.

image

Nur noch diese knapp 3 Meilen lange Ridgeline und dann sind wir an der Osgood Tentsite.

image

Ein bisschen Geröll lag hier auch rum. Eigentlich bestand der ganze Hang nur aus Steinen.

image

Aber irgendwann hatten wir die Baumgrenze erreicht und ab da wurde es langsam besser.

image

Als wir nach einem langen Tag endlich an der Tentsite ankamen waren alle Plattformen schon belegt. Ich hab mein Zelt einfach zwischen zwei schon stehende gequetscht, No Steps musste auf einer flachen Stelle unterhalb der Plattform campen. Schön fand ich auch noch dass der Betreuer der Pfadfinder, die natürlich auch da waren, zu seinen Leuten sagte „Es sind Thru-Hiker da, in einer halben Stunde ist Nachtruhe“. Ja der Thru-Hiker braucht seinen Schönheitsschlaf. Ansonsten war es richtig schwer heute die Fotos auszuwählen. Ich hab einfach Unmengen von diesem geilen Tag gemacht. Mehr davon.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „1861.2 Osgood Tentsite

  1. Hey Steffen, Cheers along the way from Germany!
    Das sieht ja faszinierend aus!
    Und lass ja den Bart stehen. Den wollen wir noch live sehen, wenn Du wieder zu Hause bist 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s